Ich gehöre zu den Leuten, die ohne warmes Essen schlechte Laune bekommen, bzw. nicht richtig satt werden. Okay, wenn ich unterwegs bin esse ich morgens meistens auch schon warm… Aber Auf ein leckeres Abendessen nach einem langen Tag an der frischen Luft freue ich mich besonders. Und ich meine richtig lecker. Nicht irgendein Tütenzeugs aus dem Supermarkt wo heißes Wasser drauf kommt. Also, was esse ich auf Mehrtagestouren?

Wie auch schon beim Frühstück  sind der Kreativität eigentlich keine Grenzen gesetzt. Gut geht alles, was nicht lange kochen muss. Oder vorgekocht und getrocknet wurde.

Ich mische meine Mahlzeiten zuhause vor und fülle sie dann in wiederverwendbare Ziplock-Beutel

Selbstgemachter Vorrat

Selbstgemachter Vorrat

Rezepte

Immer gilt: Die trockenen Zutaten zuhause mischen, alles andere direkt dazu!

Einfacher Couscous-Mix:

couscous mix

Couscous-Mix

  • 125g Couscous
  • 1 getrocknete Frühlingszwiebel
  • etwas getrockneter Zitronenabrieb
  • 1 TL Salz
  • 1,5 TL Gemüsebrühe (Pulver)
  • 2 TL Sesamsamen
  • dazu: 1/2 EL Olivenöl, 1 – 2 Becher (ca. 400ml) heißes Wasser

Macht dann ca. 640 kcal (106g KH, 16g F, 22gE)

 

Linsen-Dal-Mix:

Linsen-Dal-Mix

Linsen-Dal-Mix

  • 125g rote Linsen
  • 2 EL (Kokos-)Milchpulver)
  • 2 EL Kokosraspeln
  • 1 TL Gemüsebrühe (Pulver)
  • dazu: 1/2 EL Olivenöl, 1 Becher (ca. 250ml) Wasser

Den Mix ca. 10 Minuten köcheln lassen, dann das Öl unterrühren

Macht dann ca. 625 kcal (75g KH, 18g F, 39g E)

 

Risotto Mischung

Risotto Mischung

Risotto Mischung

(eins meiner Lieblings-Rezepte)

  • 75g Instant-Reis
  • 1 getrocknete Knoblauchzehe
  • 10g getrocknete Steinpilze
  • 15g getrocknete Tomaten
  • 1/2 Zweig getrockneter Rosmarin (Nadeln)
  • 2 TL Gemüsebrühe (Pulver)
  • 1 Prise Salz
  • dazu: 1/2 EL Olivenöl, 1 Becher (ca. 250ml) Wasser

Den Mix ca. 5 Minuten köcheln lassen (je nach Reis), eventuell überschüssiges Wasser abgießen, dann das Öl unterrühren

Macht dann ca. 420 kcal (71g KH, 13g F, 13g E)

 

Fiesta Reis

Fiesta Reis.jpg

Fiesta Reis

  • 125g Instant-Reis
  • 25g Soja-Granulat
  • 75g getrockneter Bohnen-Mais-Mix (z.b. Kentucky Mix von Goldmais) (Nassgewicht)
  • 1 TL Chia-Samen
  • 1 TL Gemüsebrühe (Pulver)
  • 10g getrocknete Tomaten
  • 1 TL Zwiebelpulver
  • je 1 Prise Salz, Kreuz
  • 1/2 – 1 TL Cayennepfeffer
  • kümmel (Cumin), Oregano, Knoblauchpulver und Pfeffer
  • dazu: 1 Becher (ca. 250ml) Wasser

Den Mix ca. 5 Minuten köcheln lassen (je nach Reis), eventuell überschüssiges Wasser abgießen

Macht dann ca. 600 kcal (107g KH, 7g F, 25g E)

 

Erdnussnudeln

das Kochwasser wird zu einer cremigen Soße… so genial

  • 60 g (ballaststoff-)Nudeln (oder andere Nudeln mit geringer Kochzeit)
  • 1 TL Leinsamen
  • 1 TL Gemüsebrühe (Pulver)
  • 30g Erdnüsse
  • 35g Erbsen (Nassgewicht)
  • 1/4 getrocknete Paprika
  • 1/2 getrocknete Möhre (vor dem Trocknen 10 Minuten kochen)
  • 1/2 getrocknete Frühlingszwiebel
  • 2 EL Erdnussbutterpulver
  • 20g Sojaschnetzel
  • 1/2 TL getrockneter Koriander
  • je 1 Prise Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver, gemahlener Ingwer und Cayennepfeffer
  • dazu: 1 Becher (ca. 250ml) Wasser

Beutelinhalt ca. 6 Minuten kochen

Macht dann ca. 660 kcal (75g KH, 22g F, 38g E)

 

Veggie Couscous

 

20180531_195829

Veggie Couscous (hier mit frischem Bärlauch)

  • 55g Couscous
  • 1 TL Chiasamen
  • 1 TL Gemüsebrühe (Pulver)
  • 85g getrocknete Erbsen (Nassgewicht)
  • 1/2 getrocknete rote Paprika
  • 1 getrocknete Frühlingszwiebel
  • 1 getrocknete Karotte (vor dem Trocknen 10 Minuen kochen)
  • 25g Sojaschnetzel
  • 1 TL Zwiebelpulver
  • je 1 Prise Salz, Pfeffer, Thymian, Petersilie und Salbei
  • dazu: 1 Becher (ca. 250ml) heißes Wasser

Macht dann ca. 435 kcal (68g KH, 5g F, 28g E)

 

4 Responses

  1. Hi Lara,
    über deine Reiseseite bin ich letzte Nacht gestolpert. Konnte nicht schlafen, weil ich immer neue Touren suche:). Du hast einen wirklichen schönen Schreibstil und schöne Tourfotos.
    Deine Rezepte zum Abendessen werde ich künftig ausprobieren, die lesen sich gut. Bisher bin ich mit der Knorr Spaghetteria Serie gut ausgekommen. Auch nicht schlechter als das teure Trekking Futter vom großen Outdoorladen.Allerdings wechsel ich ab, zwischen Essen kochen und Restaurant. Den wenigen Luxus gönn‘ ich mir. Weiterhin tolle Touren und beste Gesundheit wünsch ich dir. Ich würde gerne eine Tour von dir wandern, aber dazu gibts keine Komoot Daten.

    • Hallo Harald,

      Vielen Dank und viel Spaß beim ausprobieren!
      Über eine Einbindung von komoot hab ich schon öfter nachgedacht, vielleicht kommt das bald 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Über Bonvoylara

Hier findest du Reiseberichte über kleine und große Abenteuer – egal ob in der Natur oder in der Stadt sowie Tipps zu Verpflegung unterwegs.

Trink nen Tee mit mir

Mauritius und La Réunion
Mal sehen was uns auf diesen beiden Inseln so erwartet2. April 2024
Auf gehts!
Neues auf Instagram
Auf dem Rückweg habe ich den Miradouro do Guindaste besucht und war einfach überwältigt. Die Aussicht auf die schroffe Küste Madeiras, das tiefblaue Meer und die endlosen Weiten des Atlantiks war atemberaubend. Es fühlte sich an, als ob die Welt stillsteht, während die Wellen unten gegen die Klippen schlagen. Solche Momente lassen einen den Alltag vergessen und die pure Schönheit der Natur genießen. 🌊💙
🌿 Wandern auf Madeira: PR10 oder Levada dos Tornos? 🌿
Irgendwo auf dem Weg Richtung Nord-Madeira. Dafür habe ich sogar das warme Auto verlassen🤣
Der eiskalte Wind pfeift mir um die Ohren. Warum habe ich eigentlich keine Handschuhe eingepackt? Ich hätte wenigstens meine Weihnachtsmütze aufsetzen können. Ich gehe über den Bergkamm, rechts und links versinkt alles in den Wolken unter mir. Sichtweite? Bis zur nächsten Kurve. Der Wind bläst hier so stark, dass ich Angst habe, weggeweht zu werden. Kaum jemand ist unterwegs. Oh man, das hab ich mir wirklich ganz anders vorgestellt. ie Feuchtigkeit verstärkt die Kälte, und mit zugezogener Kapuze stehe ich an irgendeinem Aussichtspunkt und beschließe, dass das hier nichts wird. Erstens habe ich null Aussicht und zweitens wirklich Angst, hier alleine weggeweht zu werden. Etwas wehmütig trete ich den Rückweg über die ganzen Stufen an, die ich schon hinter mir hatte. Ich treffe noch ein deutsches Paar, die auch umkehren wollen. Etwas enttäuscht bin ich schon, aber ich weiß, dass das die richtige Entscheidung ist. Nach einer Dreiviertelstunde bin ich bereits wieder am Auto. Immerhin gibt’s kein Problem wegen des Parkens.
Es hat etwas gedauert, bis ich an meinem ersten Tag allein auf madeira am Meer war und zur Ruhe kommen konnte.
Wir fahren zu einem kleinen Strand, ich hüpfe nochmal ins Meer und wir genießen den letzten Nachmittag gemütlich im Schatten. Anschließend fahren wir ein Stück weiter in die Berge, um dort den Sonnenuntergang anzusehen. Das klappt leider so gar nicht, weil der eingezeichnete Spot definitiv nicht mit unerem Auto befahrbar ist. 😅 Wir fahren also wieder Richtung Küste, die Himmelsrichtung müsste für einen schönen Sonnenuntergang passen und ich habe auf der Karte ein paar Restaurants entdeckt.🤩 Zunächst geht es durch das Botschaftsviertel, bis wir an einer hippen Promenade landen. Hier reiht sich ein Lokal an das nächste und als die Sonne untergegangen ist, füllt sich die Wiese am Ufer schnell mit unzähligen Leuten, die sich zum Picknicken treffen. Wir suchen uns ein Restaurant aus, Essen ein paar Kleinigkeiten und trinken dazu frisch gepresste Sä fte. Mein Favorit ist der Granatapfelsaft. 🤤Danach setzen wir uns noch etwas ans Wasser und lauschen dem Meeresrauschen bevor wir uns gegen 23.00 Uhr Richtung Flughafen aufmachen. Unser Flieger geht um 4.00 Uhr morgens 😣
Cookie Consent mit Real Cookie Banner